Susanne Kamps

Malerei · Zeichnung
28./29. August · Kunstpunkt 161
Kaiserswerther Straße 237 · Eingang Uerdinger Straße 42
Atelierhaus an der Theodor-Heuss-Brücke
zur Karte

Behind the screen  2019 · Öl auf Leinwand · 80 x 200 cm

„Die Malerei verwebt sich wie eine Tapisserie. Sie sucht Flächen und verwandelt in Flächen, verdichtet Farben, kräftigt und steigert ihre Autonomie.“

Prof. Manfred Schneckenburger
zitiert aus dem Katalog „Susanne Kamps – Bilder 1996-2005“