Katharina Schmitt

Collage · Foto · Malerei
19./20. September · Kunstpunkt 162
Kirchfeldstraße 116 · im Hinterhof
zur Karte
01983
Baliton  2020 · Aquarell auf Papier · 110 x 150 cm
Es geht um Liebe, Leichtigkeit und im Jetzt zu leben. Es geht um Formen und Farbverläufe, die sich aufbauen oder auflösen. Die Künstlerin Katharina Schmitt macht Computercollagen, mit Airbrush und Tinte, Videos und Aquarelle. Palmen, Löwen und Madonnen sind wiederkehrende Motive. Das nicht Greifbare, das „Dazwischen“ steht im Vordergrund: Zwischenmenschliche Begegnungen, die Schönheit in allem zu erkennen und die Frage nach der Definition von Freiheit. Letztendlich geht es um die bedingungslose Liebe. Die Liebe, die das Leben ist und das Leben, das Liebe ist. Das Meer als Fenster; die Liebe - das Tor der Welt.